Highline und Times Square bei Nacht

In den letzten zwei Tagen, in denen wir den New York Pass hatten, haben wir, wie schon in den Vortagen, sehr viel erlebt. Wir waren im Guggenheim Musrum, Metropolitan Museum of Art, Modern Museum of Art, dann haben wir uns nochmal Fahrräder ausgeliehen und sind durch den Central Park geradelt und wir haben eine Tour durch den Madison Square Garden gemacht.

edensstories_madisonsquaregarden

Gestern war das Wetter in New York leider nicht so gut, weshalb wir den ganzen Nachmittag über eingeschränkt waren und die meiste Zeit im Café saßen, denn es hat echt ziemlich stark geschüttet. Vormittags waren wir auf der Highline, einer ehemaligen Güterzugstraße, die zu einer Parkanlage umgebaut wurde. Ich kann mich noch daran erinnern, wie schön die Highline letztes Jahr (bei gutem Wetter) war. Natürlich war es auch gestern wunderschön dort, aber der Regen hat das alles ein bisschen „zerstört“. Trotzdem fand ich es auch gestern faszinierend, diese Straße entlang zu laufen, denn die verschiedenen Pflanzen und Blumen, die Gebäude mit der unterschiedlichsten Architektur und die Skyline von Manhatten ergeben ein echtes Traumbild! Bei Sonnenschein hätte man dort wahrscheinlich unzählige Fotos schießen können, gestern war das leider etwas schwieriger. Aber mir hat es auch einfach nur gereicht dort zu sein und die Passage entlang zu laufen, weil es einfach so schön dort ist.

edensstories_highline2

edensstories_highline1

edensstories_highline4

edensstories_highline5

edensstories_highline6

Wie schon erwähnt, haben wir den Nachmittag größtenteils damit verbracht, dem Regen zu entfliehen, was schade war, da ich an unserem vorletzten Tag gerne noch ein bisschen mehr erlebt hätte. Der Regen war aber so stark, dass man nach nur wenigen Sekunden schon komplett durchnässt gewesen wäre. Zum Glück hat der Wetterbericht vorhergesagt, dass es abends wieder besser wird, sodass unser Plan, den Times Square bei Nacht zu sehen, nicht auch noch zerstört wurde. Gegessen haben wir bei Sweetgreen, wo man sich seinen eigenen Salat zusammenstellen kann. Mein Salat bestand neben Salatblättern aus Süsskartoffel, Sonnenblumenkernen, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Zucchini, Falafel mit Tahina & Hummus.??

Times Sqare bei Nacht

Natürlich wollten wir auch mal am Times Square sein, wenn es schon dunkel ist, denn das gehört einfach dazu, wenn man in New York ist. Ich liebe ihn ja schon bei Tageslicht und bin jedes Mal begeistert, aber im Dunkeln ist es einfach nochmal etwas ganz anderes!? Die vielen Lichter und die vielen verschiedenen Farben machen diesen Ort einfach zu etwas so Besonderem!! Am Abend sind nochmal viel mehr Menschen dort, als tagsüber und die viele Action ist einfach beeindruckend!! Der Times Square ist für mich einfach das Highlight in New York und wir waren eigentlich fast jeden Tag dort, aber für mich gehört das einfach dazu, wenn man in NY ist.?

edensstories_timessquarenacht2

edensstories_timessquarenacht5

edensstories_timessquarenacht4

Eigentlich hatten wir erwartet, dass es vielleicht ein bisschen komisch sein könnte, in der Nacht zurück zum Apartment zu laufen, aber am Ende haben wir vor allem in unserer Straße keinen Unterschied gemerkt und haben uns sicher gefühlt.

Leider ist jetzt unsere Zeit in New York schon fast vorbei, was ich echt schade finde! Aber ein paar Stunden haben wir ja noch.?

Liebe Grüße!

Eure Eden?

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Hi Eden,
    dein Blog ist echt spitze. Ich freue mich sehr, euch dadurch auf eurer Super-Reise ein wenig begleiten zu dürfen.
    Liebe Grüße auch an Hannah!

  2. Hey Eden,

    ein sehr schöner Bericht, den du über New York geschrieben hast. Man weiß bei der Stadt ja wirklich nicht, worüber man zuerst schreiben soll 😉
    Und ich denke du hast die Highlights so kompakt zusammen gefasst, dass auch jemand, der zum ersten Mal da ist, einen roten Faden hat. Toll fand ich auch dass du die Highline eingebaut hast. Gut, dass du trotz des Wetters noch oben warst. Es ist immer so schön dort und somit hast du den Eindruck für die Leser eingefangen.

    Keep up the good work 🙂

    1. Jasmin, danke für deine liebe Nachricht!! Ich habe mich sehr über dein Feedback gefreut, das bedeutet mir wirklich viel!
      Ich bin schon gespannt auf deine nächsten Blogposts und freue mich immer sehr, wenn ich sehe, dass ein neuer online ist! ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.